Leistungen - Regenerative Ganzheitliche Orthopädie - Praxis Dr. Singer München

Regenerative ganzheitliche Orthopädie
Natürlich fit und agil in jedem Alter
Praxis Dr. P. Singer
Praxis Dr. Singer
Direkt zum Seiteninhalt

Leistungen

Leistungen und Behandlungsablauf
Behandlung nach dem InReGa Konzept nach Dr. Singer
Unser Ziel für sie ist, dass sie wieder schmerzfrei Freude am Leben haben können und wissen, was sie tun müssen, damit Ihr Körper lange fit bleibt. Hierbei verwenden wir möglichst natürliche ganzheitliche Konzepte, um die Regenerationskraft Ihres Körpers zu unterstützen - denn der kann Schäden oft ganz gut heilen.

Die individuelle regenerative ganzheitliche Behandlung (InReGa) funktioniert in 3 Schritten:
1. Diagnose
Ursache Ihres Problems/Schmerz erkennen!
Eine körperliche Untersuchung lässt meist bereits auf die Ursache des Problems schließen. Ergänzt wird die Untersuchung gegebenenfalls durch Bildgebung, wie Ultraschall, Röntgen oder MR, und Blutuntersuchung.
Aber Achtung - nur weil in der Bildgebung etwas auffällig ist, heißt das noch nicht, dass das die Ursache Ihres Problems ist.  Wussten sie schon: 40% der über 40-jährigen haben im MR einen Bandscheibenvorfall, auch wenn sie keine Rückenschmerzen haben. Das heißt, nur weil sie einen Bandscheibenvorfall haben, muss der nicht Ursache ihrer Schmerzen sein, sondern es könnte eine muskuläre Dysbalance sein, die Muskelverspannungen mit Schmerzen verursacht. In dem Fall hätte eine Operation nicht geholfen. Daher ist es wichtig, der eigentlichen Schmerzursache auf den Grund zu gehen.
2. Behandlung
Ursachen statt Symptome behandeln! Mit einem ganzheitlichen Konzept: auf Basis von Bewegungs-, Ernährungs- und Stressoptimierung, ergänzt durch das Beste aus moderner Medizin - wie z.B. PRP, Hyaluronsäure, Stoßwelle, Kinesio-Tape, Neuraltherapie, Infusionen, naturidentischen Hormonen - und traditioneller Heilkunst - wie Akupunktur, Guasha, Moxa, Tuina, Schröpfen, Ohrakupressur. Ziel ist es, den eigenen Körper zu unterstützen, sich wieder zu regenerieren - also statt gleich ein Kniegelenk komplett auszutauschen, kann man zuerst versuchen den Knorpel aufzubauen, z.B. durch PRP (Plättchen-reiches Plasma - derzeit von einigen Privatkassen auch erstattet), Bewegungsübungen zur Optimierung der Belastungszone, Nahrungsergänzungsmittel und ähnliches.

Es gibt meist viele Wege zum Ziel - wie ist ihrer? Nur weil ihr bester Freund PRP - Injektionen zum Knorpelaufbau großartig findet, kann es für sie, z.B. wenn sie Angst vor Nadeln haben, besser sein ihren Körper mit Nahrungsergänzungsmittel, Übungen, Ernährungsumstellung, Tapes und Ohrakupressur zu unterstützen. Wir finden gemeinsam, was für sie am Besten passt: ihren individuellen Behandlungsweg.
3. Begleitung
Um Ursachen dauerhaft zu beseitigen, hilft es meist auch den Lebensstil zu optimieren: die großen Säulen der Gesundheit nach unserem InReGa Prinzip sind Optimierung von Bewegung, Ernährung und Stressmanagement/mentale Methoden, ergänzt durch das Beste der Heilkünste, wobei hier das für sie ansprechendste ausgesucht wird. Allen ist gemeinsam, dass es am besten ist, wenn diese Teil ihres Alltags werden. So wie man nicht nur einmal im Jahr isst, kann man auch dem Knorpel immer wieder verschiedene aufbauende bzw. fördernde Substanzen zuführen.
Beispiele sind auch anderes Schuhwerk wählen, seinen Laufstil zu optimieren, kurze Übungen regelmäßig in den Alltag einbauen, ergänzt durch gesunde Ernährung, im Bedarfsfall auch Supplemente, naturidentische Hormone, bei entsprechendem Mangel. Wir unterstützen Sie mit Kontrollterminen, und besprechen, wie gut die Umsetzung klappt und was noch verbessert werden kann (z.B. mit Kontrolle der Beweglichkeit, des Gangmusters, der Blutwerte, Ultraschallkontrolle der Schulterbewegung).

Wir begleiten sie gerne, damit sie glücklich aktiv und schmerzfrei in jedem Alter bleiben.
Natürlich ist dies kein Heilversprechen - es gibt Situationen, wo die Regenerationsfähigkeit des Körpers bereits überfordert ist und eine OP hilft, die wir ihnen in dem Fall vorschlagen. Oder, wie bei chronischen Schmerzsyndromen, dass es darum geht, Schmerz als freundliches Warnsignal anzunehmen und ihn lediglich in seine Schranken zu weisen, wobei verschiedenste ganzheitliche Methoden eine interdisziplinäre Schmerztherapie ergänzen.

Wir bieten Behandlungen zu folgenden Problemen
Knie:
Knieschmerz, Knorpelschaden, Meniskusschaden, Kreuzbandriss, Arthrose...

Behandlungen: Bewegungsübungen, Ernährungsoptimierung, PRP (mit oder ohne Hyaluronsäure), Stammzellen (Hoffa-Fettkörper), Hyaluronsäure, Kinesio-Tape, Akupunktur/Akupressur ggfs. mit Tuina, Guasha, Moxa, Schröpfen, Stoßwelle (nur in München) (unterstrichene Behandlungsmethoden derzeit nur für Privatpatienten/Selbstzahler), Injektionen, Verordnung von Bandagen, Orthesen und Krankengymnastik, Arthroskopie, Endoprothese...
Knorpelschaden:
jeglicher Gelenke

Behandlungen: vorrangig PRP, PRP mit Hyaluronsäure, Hyaluronsäure Injektionen, Beratung zu Nahrungsergänzungsmittel, ggfs. Stammzellen, Arthroskopie mit Pridie-Bohrung oder Mosaikplastik...
Rücken und Wirbelsäule:
Rückenschmerz, Osteochondrose, Bandscheibenvorfall, muskuläre Dysbalance des Rückens und Nackens, Skoliose...

Behandlungen: Beratung zu Übungen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur/Ohrakupunktur, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur/ Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken,  Facettengelenkinfiltration (in München auch Röntgen-gezielt), Nervenwurzelinfiltration, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerz- und muskelentspannender Medikation, (Vertebroplastien und Wirbelsäulen-OPs in Kooperation mit Kollegen)...
Schulter:
Schulterschmerz, Impingement, Schleimbeutelentzündung, Verkalkung, Akromio-Klavikulargelenkarthrose / Schultereckgelenkarthrose, Rotatorenmanschettenruptur, Arthrose...

Behandlungen: Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur / Ohrakupunktur, PRP, PRP mit Hyaluronsäure, Hyaluronsäure Injektionen, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur / Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken, Stoßwellentherapie (nur in München), Infiltration ohne Cortison, Infiltration mit Cortison, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerzmedikation; Arthroskopie: Erweiterung Schultereckgelenk, Dekompression bei therapieresistentem Impingement, Rotatorenmanschettennaht, Prothese...

Arm:
Mausellenbogen / Tennisellenbogen / Golferellenbogen / Epicondylitis, Ellenbogenschmerz, Sehnenscheidenentzündungen, Handgelenkschmerz, Karpaltunnel-Syndrom, N. Ulnaris Syndrom, Springfinger, Daumengrundgelenkarthrose ...

Behandlungen: Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur / Ohrakupunktur, PRP, PRP mit Hyaluronsäure, ggfs. Hyaluronsäure Injektionen, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur / Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken, Infiltration ohne Cortison, Infiltration mit Cortison, Verordnung von Krankengymnastik, Ergotherapie, Stromtherapie, Schmerzmedikation, Orthesen und Bandagen; Operationen: Daumengrundgelenkprothese, Dekompression bei Nervenkompression...

Hüfte:
Hüftschmerz, Impingement, Schleimbeutelentzündung / greater trochanteric pain syndrome, Muskelschmerzen, Sehnenreizung...

Behandlung: Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur / Ohrakupunktur, PRP, PRP mit Hyaluronsäure, ggfs. Hyaluronsäure Injektionen, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur / Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken, ggfs. Stoßwelle (nur in München), Infiltration ohne Cortison, Infiltration mit Cortison, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerzmedikation; Operationen...

Fuß:
Achillessehnenschmerz, Fersensporn, Fußschmerzen, Sprunggelenkschmerzen, Knick-Senk-Spreiz-Füße...

Behandlung: Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur / Ohrakupunktur, PRP, PRP mit Hyaluronsäure, ggfs. Hyaluronsäure Injektionen, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur / Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken, Stoßwelle (nur in München), Infiltration ohne Cortison, Infiltration mit Cortison, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerzmedikation, Orthesen, Bandagen, Einlagen; senso-motorische / kinesiologische Einlagen; Operationen...

Probleme des Bewegungsapparates in jedem Alter:
Schmerzen beim Laufen, Radfahren, Ganganomalien im Kindesalter...

Behandlung: Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Verordnung von Krankengymnastik, Verlaufskontrollen, senso-motorische / kinesiologische Einlagen...

Fit in jedem Alter:
Sie wollen in jedem Alter fit bleiben?

Angebote: Vorsorgeuntersuchung, Harntest, Blutzuckertest, Impfungen, ausführliches Labor / Blutuntersuchung, Fahrradergometrie / Lungenfunktion / 24h-Blutdruck (diese drei nur in Fürstenfeldbruck) - ggfs. mit Laktattest, Hormonuntersuchung und Verordnung naturidentischer Hormone, Infusionstherapie z.B. Vitamin C, Echinacea, Immunbooster, Vitamininjektionen...
wussten Sie schon, dass PRP zwar von der Orthopädie kommt, aber auch als Plasmalifting zur Förderung des frischen Aussehens der Haut, bei Falten und gegen Haarverlust und Ergrauen eingesetzt werden kann?

*Unterstrichene Behandlungsmethoden / Untersuchungsmethoden derzeit nur für Privatpatienten / Selbstzahler



Untersuchungsmethoden
Ultraschall
Blutuntersuchung: Vorsorgelabor, Hormonstatus, Vitaminstatus, etc.
Sauerstoffsättigungsmessung

nur in Fürstenfeldbruck:
EKG
Fahrradergometrie, ggfs. mit Laktatmessung
24h-Blutdruck-Messung
Lungenfunktionsdiagnostik
Harntest
Blutzucker

nur in München:
Röntgen (digitales)
Behandlungsmethoden
Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen
Sportorthopädische / sportmedizinische Untersuchung und ggfs. Laufschuhkontrolle, Fahrradergonomiekontrolle
Ernährungstipps
Tipps zu mentalen Methoden

Verordnung von:
- Medikamenten, Schmerzmittel
- naturidentischer Hormonersatztherapie
- Einlagen
- Krankengymnastik, Ergotherapie
- Reha
- Orthesen, Bandagen, Einlagen

Infiltrationen und Injektionen mit Cortison
Infiltrationen und Injektionen ohne Cortison*
Neuraltherapie / Quaddeln

Impfungen
Infusionstherapie: z.B. Immunsystem unterstützendes Vitamin C, Echinacea
Vitamininjektionen: z.B. Vitamin B12, Vitamin B-Komplex


PRP - Plättchenreiches Plasma / Eigenbluttherapie
PRP mit Hyaluronsäure
Stammzelltherapie
Hyaluronsäure Injektionen

Akupunktur / Akupressur (auch am Ohr)
Tuina (chinesische Massagetechnik)
Schröpfen
Guasha

Kinesio-Tape
Manuelle Medizin - chirotherapeutische Techniken gemischt mit osteopathischen Techniken
Senso-motorische / kinesiologische Einlagen
Stoßwelle (nur in München)

Operationen inklusive Arthroskopien und Endoprothesen

*Unterstrichene Behandlungsmethoden derzeit nur für Privatpatienten / Selbstzahler



Leistungen und Behandlungsablauf
Behandlung nach dem InReGa Konzept nach Dr. Singer
Unser Ziel für sie ist, dass sie wieder schmerzfrei Freude am Leben haben können und wissen, was sie tun müssen, damit Ihr Körper lange fit bleibt. Hierbei verwenden wir möglichst natürliche ganzheitliche Konzepte, um die Regenerationskraft Ihres Körpers zu unterstützen - denn der kann Schäden oft ganz gut heilen.

Die individuelle regenerative ganzheitliche Behandlung (InReGa) funktioniert in 3 Schritten:
1. Diagnose
Ursache Ihres Problems/Schmerz erkennen!
Eine körperliche Untersuchung lässt meist bereits auf die Ursache des Problems schließen. Ergänzt wird die Untersuchung gegebenenfalls durch Bildgebung, wie Ultraschall, Röntgen oder MR, und Blutuntersuchung.
Aber Achtung - nur weil in der Bildgebung etwas auffällig ist, heißt das noch nicht, dass das die Ursache Ihres Problems ist.  Wussten sie schon: 40% der über 40-jährigen haben im MR einen Bandscheibenvorfall, auch wenn sie keine Rückenschmerzen haben. Das heißt, nur weil sie einen Bandscheibenvorfall haben, muss der nicht Ursache ihrer Schmerzen sein, sondern es könnte eine muskuläre Dysbalance sein, die Muskelverspannungen mit Schmerzen verursacht. In dem Fall hätte eine Operation nicht geholfen. Daher ist es wichtig, der eigentlichen Schmerzursache auf den Grund zu gehen.
2. Behandlung
Ursachen statt Symptome behandeln! Mit einem ganzheitlichen Konzept: auf Basis von Bewegungs-, Ernährungs- und Stressoptimierung, ergänzt durch das Beste aus moderner Medizin - wie z.B. PRP, Hyaluronsäure, Stoßwelle, Kinesio-Tape, Neuraltherapie, Infusionen, naturidentischen Hormonen - und traditioneller Heilkunst - wie Akupunktur, Guasha, Moxa, Tuina, Schröpfen, Ohrakupressur. Ziel ist es, den eigenen Körper zu unterstützen, sich wieder zu regenerieren - also statt gleich ein Kniegelenk komplett auszutauschen, kann man zuerst versuchen den Knorpel aufzubauen, z.B. durch PRP (Plättchen-reiches Plasma - derzeit von einigen Privatkassen auch erstattet), Bewegungsübungen zur Optimierung der Belastungszone, Nahrungsergänzungsmittel und ähnliches.

Es gibt meist viele Wege zum Ziel - wie ist ihrer? Nur weil ihr bester Freund PRP - Injektionen zum Knorpelaufbau großartig findet, kann es für sie, z.B. wenn sie Angst vor Nadeln haben, besser sein ihren Körper mit Nahrungsergänzungsmittel, Übungen, Ernährungsumstellung, Tapes und Ohrakupressur zu unterstützen. Wir finden gemeinsam, was für sie am Besten passt: ihren individuellen Behandlungsweg.
3. Begleitung
Um Ursachen dauerhaft zu beseitigen, hilft es meist auch den Lebensstil zu optimieren: die großen Säulen der Gesundheit nach unserem InReGa Prinzip sind Optimierung von Bewegung, Ernährung und Stressmanagement/mentale Methoden, ergänzt durch das Beste der Heilkünste, wobei hier das für sie ansprechendste ausgesucht wird. Allen ist gemeinsam, dass es am besten ist, wenn diese Teil ihres Alltags werden. So wie man nicht nur einmal im Jahr isst, kann man auch dem Knorpel immer wieder verschiedene aufbauende bzw. fördernde Substanzen zuführen.
Beispiele sind auch anderes Schuhwerk wählen, seinen Laufstil zu optimieren, kurze Übungen regelmäßig in den Alltag einbauen, ergänzt durch gesunde Ernährung, im Bedarfsfall auch Supplemente, naturidentische Hormone, bei entsprechendem Mangel. Wir unterstützen Sie mit Kontrollterminen, und besprechen, wie gut die Umsetzung klappt und was noch verbessert werden kann (z.B. mit Kontrolle der Beweglichkeit, des Gangmusters, der Blutwerte, Ultraschallkontrolle der Schulterbewegung).

Wir begleiten sie gerne, damit sie glücklich aktiv und schmerzfrei in jedem Alter bleiben.
Natürlich ist dies kein Heilversprechen - es gibt Situationen, wo die Regenerationsfähigkeit des Körpers bereits überfordert ist und eine OP hilft, die wir ihnen in dem Fall vorschlagen. Oder, wie bei chronischen Schmerzsyndromen, dass es darum geht, Schmerz als freundliches Warnsignal anzunehmen und ihn lediglich in seine Schranken zu weisen, wobei verschiedenste ganzheitliche Methoden eine interdisziplinäre Schmerztherapie ergänzen.
Wir bieten Behandlungen zu folgenden Problemen
Knie:
Knieschmerz, Knorpelschaden, Meniskusschaden, Kreuzbandriss, Arthrose...

Behandlungen: Bewegungsübungen, Ernährungsoptimierung, PRP (mit oder ohne Hyaluronsäure), Stammzellen (Hoffa-Fettkörper), Hyaluronsäure, Kinesio-Tape, Akupunktur/Akupressur ggfs. mit Tuina, Guasha, Moxa, Schröpfen, Stoßwelle (nur in München) (unterstrichene Behandlungsmethoden derzeit nur für Privatpatienten/Selbstzahler), Injektionen, Verordnung von Bandagen, Orthesen und Krankengymnastik, Arthroskopie, Endoprothese...
Knorpelschaden:
jeglicher Gelenke

Behandlungen: vorrangig PRP, PRP mit Hyaluronsäure, Hyaluronsäure Injektionen, Beratung zu Nahrungsergänzungsmittel, ggfs. Stammzellen, Arthroskopie mit Pridie-Bohrung oder Mosaikplastik...
Rücken und Wirbelsäule:
Rückenschmerz, Osteochondrose, Bandscheibenvorfall, muskuläre Dysbalance des Rückens und Nackens, Skoliose...

Behandlungen: Beratung zu Übungen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur/Ohrakupunktur, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur/ Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken,  Facettengelenkinfiltration (in München auch Röntgen-gezielt), Nervenwurzelinfiltration, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerz- und muskelentspannender Medikation, (Vertebroplastien und Wirbelsäulen-OPs in Kooperation mit Kollegen)...

Schulter:
Schulterschmerz, Impingement, Schleimbeutelentzündung, Verkalkung, Akromio-Klavikulargelenkarthrose / Schultereckgelenkarthrose, Rotatorenmanschettenruptur, Arthrose...

Behandlungen:
Beratung zu Übungen und Bewegungsabläufen, Kinesio-Tape, Ohrakupressur / Ohrakupunktur, PRP, PRP mit Hyaluronsäure, Hyaluronsäure Injektionen, Neuraltherapie / Quaddeln / Infiltrationstherapie, ganzheitliche Behandlung mit Akupunktur / Akupressur, Tuina (chinesische Massagetechnik), Schröpfen, Manuelle Medizin - chirotherapeutische Technik gemischt mit osteopathischen Techniken, Stoßwellentherapie (nur in München), Infiltration ohne Cortison, Infiltration mit Cortison, Verordnung von Krankengymnastik, Stromtherapie, Schmerzmedikation; Arthroskopie: Erweiterung Schultereckgelenk, Dekompression bei therapieresistentem Impingement, Rotatorenmanschettennaht, Prothese...
Dr. Patricia Singer
Karlsplatz 4, 80335 München (Privat- und Selbstzahler)
Viehmarktstrasse 6, 82256 Fürstenfeldbruck (alle Kassen)
Tel: 0176-98810755, Mail: kontakt@dr-singer.net


Zurück zum Seiteninhalt